Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab

Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab
schließen schließen

Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab

Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 15 Seiten DIN-A4
  • EPUB EPUB-Datei, für eBook-Reader
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 15 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Kinderbetreuung: So setzen Sie die Kosten richtig ab

Gehen Sie arbeiten, machen Sie eine Ausbildung oder sind Sie krank, brauchen Sie jemanden, der sich um Ihr Kind kümmert. Das können zum Beispiel die Großeltern sein, eine Freundin, eine Tagesmutter, der Kindergarten oder ein Hort. Entstehen Ihnen durch die Betreuung Ihres Kindes Kosten, können Sie diese unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend machen.

Kinderbetreuungskosten sind ab 2012 immer nur als Sonderausgaben abziehbar. Dies gilt auch, wenn die Kosten bei Ihnen wegen Ihrer Erwerbstätigkeit anfallen. Dies war von 2006 bis 2011 anders. In diesen Jahren konnten die dafür anfallenden Kosten wie Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden.

Der Abzug der Kosten als Sonderausgaben kann im Einzelfall schlechter sein als der Abzug wie Betriebsausgaben oder Werbungskosten. In diesem Beitrag erfahren Sie, was Sie dann tun können.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Abzug als Sonderausgaben – neu, aber nicht immer gut!
  • 2. Für welche Kinder können Betreuungskosten geltend gemacht werden?
    • 2.1 Kindschaftsverhältnisse
    • 2.2 Wie alt darf das Kind sein?
    • 2.3 Das Kind muss zum Haushalt zählen
  • 3. Was sind Kinderbetreuungskosten?
  • 4. Betreuung durch Angehörige und Lebenspartner
    • 4.1 Hier müssen Sie genau rechnen!
    • 4.2 Treffen Sie eindeutige Vereinbarungen
  • 5. Au-pair und Babysitter: Hier gelten Besonderheiten
    • 5.1 Au-pair
    • 5.2 Babysitter
  • 6. Der Abzug der Kosten ist beschränkt
    • 6.1 Es gibt einen Höchstbetrag
    • 6.2 Die Begrenzung wurde überprüft
  • 7. Kinderbetreuungskosten können die Lohnsteuer senken
  • 8. Rechnungen, Belege, Verträge
    • 8.1 Hohe Anforderungen sind zu erfüllen
    • 8.2 Kein Geld verlieren: Betreuungsverträge richtig abschließen

Kundenbewertungen

Das sagen unsere Kunden zu diesem Produkt

Bewertung Kommentar

1 2 3 4 5

Anonymer Benutzer
am

Ich war überrascht, wie schnell und einfach ich die Druckschrift erhalten konnte.

1 2 3 4 5

Leo vom Gaswerk
am

Ist eine sehr große Hilfe für sehr wenig Geld.

1 2 3 4 5

Freddie
am

Sehr gute Informationen.

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.