Steuerermäßigung für Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

 - 

Die Dichtheitsprüfung einer Abwasseranlage mit einer Rohrleitungskamera gehört zu den steuerlich geförderten Handwerkerleistungen, entschied das FG Köln. Das bedeutet: 20 % der Kosten gibt es zurück.

In dem vom FG Köln entschiedenen Fall ging es um einen Hauseigentümer, der in seinem selbst genutzten Wohnhaus prüfen ließ, ob die Abwasserleitung dicht war. Das kostete ihn 357,36 €, die er in seiner Steuererklärung im Rahmen der Handwerkerleistungen geltend machte.

Das Finanzamt gewährte keine Steuerermäßigung – seiner Auffassung nach handelte es sich bei der Dichtheitsprüfung um eine Gutachtertätigkeit, die nicht steuerlich gefördert wird.

Die Finanzrichter entschieden anders und erklärten, bei der Dichtheitsprüfung handle es sich um eine konkrete Grundlage für die Sanierung der Rohrleitung und damit Teil der Aufwendungen für deren Instandsetzung. Sie sei folglich als steuerbegünstigte Handwerkerleistung nach § 35a Abs. 3 EStG zu beurteilen (FG Köln vom 18.10.2012, 14 K 2159/12 ; Az. der Revision VI R 1/13).

Hintergrund: Steuerbegünstigte Handwerkerleistungen

Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen vermindert sich die tarifliche Einkommensteuer auf Antrag um 20 %, höchstens 1.200 €. Begünstigt werden dabei nur die Arbeitskosten (Lohnkosten), nicht die Kosten für das Material.

Die Steuerermäßigung setzt den Nachweis der Aufwendungen durch Vorlage einer Rechnung und die Zahlung auf das Konto des Erbringers der haushaltsnahen Dienstleistung durch Beleg des Kreditinstituts voraus (§ 35a Abs. 2 EStG). Es reicht aus, wenn Sie Rechnung und Einzahlungsbeleg auf Verlangen des Finanzbeamten vorlegen können. Damit müssen Sie allerdings jederzeit rechnen. Bewahren Sie die Unterlagen deshalb sorgfältig auf!

Weitere News zum Thema

  • Winterdienst spart Steuern

    [] Wer den Schnee auf und auch vor dem Grundstück von einem Winterdienst entfernen lässt, kann das in der Steuererklärung als haushaltsnahe Dienstleistung absetzen. mehr

  • Ausbau einer Gemeindestraße als Handwerkerleistung absetzbar?

    [] Sind die auf das öffentliche Straßenland vor dem Grundstück eines Steuerzahlers entfallenden Aufwendungen für den Ausbau der Gemeindestraße durch die zuständige Verwaltungsgemeinschaft als Handwerkerleistungen abziehbar? Darüber musste das FG Nürnberg entscheiden. mehr

  • Versicherungsleistung mindert abzugsfähige Handwerker-Kosten

    [] Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen können Sie steuerlich geltend machen und bekommen dann 20 % der Arbeitskosten zurück. Versicherungsleistungen müssen aber vorher abgezogen werden, bestätigte das FG Münster. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.