Verseuchtes Grundstück: Sanierungskosten in der Steuererklärung

 - 

Wenn Sie in mit Dioxin belastetes Grundstück sanieren lassen, können Sie die Kosten dafür als außergewöhnliche Belastung geltend machen - unter bestimmten Voraussetzungen.

Laut BFH sind die Aufwendungen dann außergewöhnlich, wenn

  • den Grundstückseigentümer kein Verschulden an der Belastung trifft,
  • die Belastung für ihn zum Zeitpunkt des Grundstückserwerbs nicht erkennbar war und
  • realisierbare Ersatzansprüche gegen Dritte nicht gegeben sind.

"Zwangsläufig" sind die Aufwendungen, wenn

  • der Grundstückeigentümer bodenschutzrechtlich zur Sanierung verpflichtet ist oder
  • zwar keine bodenschutzrechtliche Verpflichtung zur Sanierung besteht, aber auf Grund der Dioxinbelastung eine konkrete Gesundheitsgefährdung von dem Grundstück ausgehen. Diese muss durch ein vor der Sanierung erstelltes amtliches technisches Gutachten nachgewiesen werden.

Weitere Voraussetzung: Bei dem Grundstück muss es sich um einen Gegenstand des "existenznotwendigen Bedarfs" handeln. Dazu gehört nicht nur der unmittelbare Wohnbereich, sondern auch das Hausgrundstück, soweit es nicht über das Notwendige und Übliche hinausgeht (BFH, Urteil vom 20.12.2007, Az. III R 56/04).

Weitere News zum Thema

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.