Pflege: Wissen Sie, was Ihnen und Ihren Angehörigen zusteht?

 - 

Wenn Sie oder ein Angehöriger Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung in Anspruch nehmen möchten, muss der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Einstufung in einen der Pflegegrade vornehmen. Hier können Sie das Procedere schon einmal durchspielen.

Der MDK stützt sich bei seiner Begutachtung auf ein festgelegtes und komplexes System, das auf 6 Modulen beruht. Dieses Begutachtungssystem haben wir für Sie in einem kostenlosen Rechner leicht verständlich nachgebaut. So können Sie sich vorab schon einen Überblick verschaffen, über die Fragen, die der MDK stellen wird und sich auf die Antworten vorbereiten – selbstständig, unabhängig und kostenfrei.

Rufen Sie hier den kostenlosen Pflegegrad-Rechner auf und nehmen Sie ganz einfach eine erste Selbsteinschätzung vor und ermitteln Sie, was Ihnen an Geldleistungen und Sachleistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung zusteht!

Weiterführende Literatur rund um das Thema Pflege finden Sie hier in unserem Shop!

Weitere News zum Thema

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.