§ 163 StBerG
Steuerberatungsgesetz (StBerG)
Bundesrecht

Dritter Teil – Zwangsmittel, Ordnungswidrigkeiten → Zweiter Abschnitt – Ordnungswidrigkeiten

Titel:  Steuerberatungsgesetz (StBerG)
Normgeber:  Bund
Amtliche Abkürzung:  StBerG
Gliederungs-Nr.:  610-10
Normtyp:  Gesetz

§ 163 StBerG – Pflichtverletzung von Personen, deren sich der Verein bei der Hilfeleistung in Steuersachen im Rahmen der Befugnis nach § 4 Nr. 11 bedient

(1) Ordnungswidrig handelt, wer entgegen § 26 Abs. 2 in Verbindung mit der Hilfeleistung in Steuersachen im Rahmen der Befugnis nach § 4 Nr. 11 eine andere wirtschaftliche Tätigkeit ausübt.

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünfundzwanzigtausend Euro geahndet werden.