Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lohnt sich eine Steuererklärung?

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    08.09.2017
    Beiträge
    3

    Lohnt sich eine Steuererklärung?

    Hallo,

    ich würde gerne wissen, ob sich eine Steuererklärung lohnen würde in meinen Fall:

    Januar - Mai 2016: war ich Studentin
    Juni- Juli: Teilzeitstelle mit 32 Std.
    4 Wochen arbeitslos (aber kein Arbeitslosengeld II oder ähnliches erhalten)
    August - Sept: Teilzeitstelle 32 Std.
    Ab Okt.: Teilzeitstelle mit 25 Std.

    Meine erste Arbeitsstelle war ca. 8 km von mir entfernt, bin ich täglich mit dem Auto hin.
    Meine neue Stelle ist 34 km von mir entfernt, fahre ich auch täglich mit dem Auto.

    Ich lebe in einer WG, bin 31, ohne kinder, Steuerklasse 1.

    Lohnt sich da eine Steuererklärung fürs letzte Jahr?

    Danke

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.346
    Entscheidend ist, ob Sie Lohnsteuer bezahlt haben. Falls Sie Lohnsteuer bezahlt haben, davon gehe ich jetzt mal aus, bekommen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Ihre gesamten Lohnsteuer wieder zurück, vorausgesetzt Sie bleiben unter dem Grundfreibetrag.

    Vorschlag: Sie laden von Steuertipps die Demo-Version der SteuerSparerklärung 2017 herunter. Tragen dann unter nichtselbständigne Einnahmen, Anlage N, Ihre Lohnsteuerbescheinigungen ein. Unter Ergebnis können Sie die zu zahlende Steuer, bzw. die Erstattung ablesen. Wird auch unten rechts laufend angezeigt.
    Unter Werbungskosten tragen Sie die gefahren Kilometer zur Ihren Tätigkeitsstätten ein. Die Hilfen des Programms nutzen.

    Bei einer Erstattung lassen Sie das Programm freischalten und versenden Ihre Einkommensteuererklärung.
    Schauen Sie mal in der Software unter Steuerkompass nach folgenden Stichworten: Fortbildungskosten, Verlustvortrag
    Geändert von Adi (09.09.2017 um 11:34 Uhr)

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    125
    und wenn Lost gezahlt, dann auf jeden Fall - schon wegen Studium unbd Zeiten ohne Verdienst!

  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    08.09.2017
    Beiträge
    3
    Ich hab das jetzt gemacht! Habs mir runtergeladen und getestet, am Ende sagte das Programm dann, dass es eine Rückzahlung geben würde. Da bin ich ja mal gespannt, obs dann wirklich so wird.

    *voll aufgeregt, ist ja meine erste

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    04.10.2017
    Beiträge
    1
    und wie geht es für uns, ausländische Studenten?

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    24.01.2002
    Beiträge
    1.192
    @ GEorg4 -

    Haben Sie eine deutsche Jahreslohnsteuerbescheinigung?

  7. #7
    Wenn man Steuern zahlt, dann kann man natürlich auch was zurück bekommen. Jedoch sollte man wissen; dass wenn man einmal eine Steuererklärung gemacht hat man immer eine machen muss.
    Ich habe auch damit angefangen weil ich ein Unternehmen habe und deshalb auch eine machen muss.
    Ich habe es durch das Payroll Outsourcing gemacht. Extern gibt man zwar einiges an Verantwortung ab aber es lohnt sich !

    Na ja muss jeder im Endeffekt für sich selber entscheiden. Ich habe da wie gesagt schon meine Erfahrungen machen können

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    18
    Ja, lohnt sich auf jeden Fall. War mal in einer ähnlichen Situation und habe einen erheblichen Teil meiner eingezahlten Steuern zurückerhalten.
    Bin von einer geringfügigen Beschäftigung zu einer Vollzeit-Stelle gewechselt- und zwar Mitten im Jahr.

  9. #9
    Wie weit bist du denn damit?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •