Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Baccarat und Geldanlage - hm?

  1. #1

    Baccarat und Geldanlage - hm?

    Hallo,

    ich habe momentan eine Diskussion (per Mail) mit meinem Schwiegervater, es geht um eine Geldanlage. Er sagt, dass man stattdessen auch direkt Baccarat spielen könnte mit dem Geld. Was meint er denn damit? Ich hab das jetzt gegoogelt, aber jetzt bin ich nicht schlauer als zuvor... Meint er damit, dass es unsicher wäre oder wie?


  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    09.03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    13
    Baccarat ist meines Wissens nach ein Kartenspiel. Was er in Verbindung mit Geldanlage meint, kann ich aber auch nicht ableiten. :/

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    19
    oke steuerselkuchen!
    gut, das könnte vielleicht ein Hinweis darauf sein, warum dein Schwiegervater dir nicht unbedingt vertrauen will, was Geldanlagen betrifft... Guter Rat ist teuer, schlechter Rat noch teurer.
    Baccarat ist tatsächlich ein Kartenspiel, das ist das, was James Bond zB immer in den Filmen spielt. Ähnlich wie beim Black Jack muss der Spieler auf eine bestimmte Punktzahl kommen, in dem Fall ist das neun. Das Zählsystem finde ich dabei etwas gewöhnungsbedürftig, Ass steht für eins und alle Karten mit Bildern werden mit 0 Punkten gewertet.
    An deiner Stelle würd ich ihn vielleicht mal zum Baccarat spielen einladen, auf seinen Scherz eingehen. Davor solltest du aber mal diese Seite studieren, um nicht noch mehr auf die Nase zu fallen und dich vor ihm zu blamieren.

  4. #4
    Ich persönlich würde dir empfehlen, dass du auf eine "normale" Art und Weise dein Geld verdienst.
    Ich meine durch Games kann man Geld machen aber ich glaube, dass es eher mehr Glück als irgendwas anderes ist.

    Ich befasse mich schon seit längerem mit dem Thema und habe einige verschiedene Anlagen gefunden.
    Habe das Request Network gefunden. Ist ein Handelsnetzwerk für Kryptowährungen.
    Jedenfalls schaut es so aus, als ob es da ein hoch gibt.
    Aus dem Grund kann ich eher sowas empfehlen.

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    12.04.2018
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Steuerselkuchen Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe momentan eine Diskussion (per Mail) mit meinem Schwiegervater, es geht um eine Geldanlage. Er sagt, dass man stattdessen auch direkt Baccarat spielen könnte mit dem Geld. Was meint er denn damit? Ich hab das jetzt gegoogelt, aber jetzt bin ich nicht schlauer als zuvor... Meint er damit, dass es unsicher wäre oder wie?

    Sarkastischer Schwiegervater! Ja, damit meinte er, dass du das Geld auch gleich aus dem Fenster werfen kannst...um was für eine Anlage handelte es sich denn, wenn man fragen darf?.
    Geändert von nesrib (20.04.2018 um 15:19 Uhr)

  6. #6
    Baccarat hat mit Geldanlage nichts zu tun. Außerdem sollte man lieber die Finger davon lassen und es mit richtiger Geldanlage versuchen, wie z. B. Kryptowährungen.

    Damit mache ich es und bisher konnte ich sehr gut zurechtkommen, was wirklich ein guter Vorteil ist.
    Natürlich mache ich es nicht mit Bitcoin, aber mit Ripple schon und bisher sammelte ich damit sehr gut Erfahrungen. Ich habe es hier gekauft und sich auch da schlaugemacht, was ich jetzt nur weiterempfehle.

    Du solltest es auch damit machen und gutes Geld verdienen.

    Grüß!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •