Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Beiträge zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung korrekt erfasst?

  1. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.326
    Nach meiner Rechnung können Sie 2404 € KV/PV absetzen. Welcher Betrag steht im amtlichen Bescheid.

    5700€ + 590€ - 3886€ (schlecht lesbar) ergibt 2404 €
    Geändert von Adi (02.07.2018 um 19:43 Uhr)

  2. #12
    Junior Member
    Registriert seit
    27.06.2018
    Beiträge
    6
    Genau so. Mein Problem ist nur, dass ich das laut Programm so nicht eingeben soll (Der "Prüfer" gibt eine Doppelerfassung an). Ich soll die unteren Zeilen (also den AG-Zuschuss) nicht ausfüllen.
    Nun ja, offensichtlich muß ich bei der nächsten Steuererklärung diese Warnung übergehen.

  3. #13
    Junior Member
    Registriert seit
    27.06.2018
    Beiträge
    6
    Auf jeden Fall vielen Dank für die Mühe!

  4. #14
    Senior Member
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.326
    Weil der Arbeitgeberzuschuss bereits in der Lohnsteuerbescheinigung vermerkt ist. Auch mal die Eingabehilfen der SSE beachten, siehe unten:

    Geben Sie die Höhe der in 2017 erhaltenen Zuschüsse für die (Basis-)Kranken- und Pflege-Pflichtversicherung ein. Nicht erfasst werden müssen Zuschüsse, die: auf der Lohnsteuerbescheinigung bescheinigt wurden.
    Geändert von Adi (03.07.2018 um 08:40 Uhr)

  5. #15
    Junior Member
    Registriert seit
    27.06.2018
    Beiträge
    6
    Ja, das ist ja gerade das Irritierende!
    Wie die Eingabehilfe der SSE angibt - und durchaus von mir beachtet wurde - sollte ich die in der Lohnsteuerbescheinigung angegebenen Zuschüsse nicht nochmals erfassen müssen.
    Aber genau da liegt das Problem: erfasse ich sie nicht nochmal, errechnet SSE eine zu geringe Steuerschuld; gebe ich sie bei der Kranken- und Pflegeversicherung ein, wird mir zwar die Warnung einer Doppelterfassung ausgegeben, die errechnete Steuerschuld stimmt dann.
    Ich halte das für einen Bug, mit dem ich aber leben kann (muß).
    Das ganze ist erst einmal müßig, da ich ab der nächsten Steuererklärung sowieso die "Rentnerversion" von SSE benützen werde ...

  6. #16
    Senior Member
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.326
    Überprüfen Sie den Betrag der Lohnsteuerbescheinigung KZ 24b. Richtig übertragen, auch die richtige Zahl ? Aus irgendeinem Grunde fließt der Betrag nicht in die Berechnung ein. Tippen Sie auf Ergebnis(Berechnung) Fehlt da der Zuschuss ?
    Geändert von Adi (03.07.2018 um 18:05 Uhr)

  7. #17
    Junior Member
    Registriert seit
    27.06.2018
    Beiträge
    6
    Alles wird richtig erfasst, nur nicht berechnet ... In den per ELSTER an das FA übermittelten Daten sind die Daten korrekt ... aber die in der SSE angezeigte Steuerschuld weicht erheblich von der (korrekten) Berechnung durch das FA ab ...
    Geändert von duende54498 (08.07.2018 um 10:05 Uhr)

  8. #18
    Senior Member
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.326
    Schließen wir das Thema ab führt ja zu nichts mehr. Habe den Vorgang nachvollzogen. Die SSE nimmt den Betrag von 24b und zieht ihn von den geleisteten Beträgen richtigerweise ab. Also die SSE macht alles richtig. Kann man im Ergebnis(Berechnung) sehr gut überprüfen.
    Geändert von Adi (03.07.2018 um 22:10 Uhr)

  9. #19
    Was war es eigentlich am Ende?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •