Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Steuer-Spar-Erklärung 2007 mit Linux

  1. #1

    Post

    Hallo,
    Habe gesehen, dass jemand die 2006er Version unter
    Linux zum Laufen gebracht hat. Hat jemand das auch
    für die 2007er versucht? Bin gerade bei tax2007 aufgelaufen, dass nicht mehr unter Linux laufen soll. Bräuchte die Business Version.

    Danke, Walter

  2. #2

    Post

    JA!

    Also ich versuche die Software gerade für meinen Vater zum laufen zu kriegen.

    STPC07
    wine-0.9.28
    debian

    Die installation klappt - ok!
    das Benutzen klappt soweit - ok!
    auch das importieren von steuerfällken klappt - ok!

    ABER

    Drucken geht nicht - er stürzt mit einem "schweren Fehler" ab (Programminterner Fehler - nicht Windows/ wine)
    hat dafür jemand ne Lösung?

    MeFF

  3. #3

    Post

    Hallo Linuxuser,

    eventuell könnte einer der beiden Tipps helfen:
    1. Aktivieren Sie unter dem Menupunkt "Extras/Optionen/Drucken/Formulare" „Als Bild drucken“
    2. Im Druckfilter gibt es unter Win2000/XP den Schalter PDF-Export. Benutzen sie diesen und drucken anschliessend das PDF-Dokument mit einer anderen Anwendung.

    Aktualisieren Sie Ihre Steuer-Spar-Erklärung. (Das Online-Update läuft meines Wissens auch unter Wine)

    Ich bitte um Feedback hier ins Forum, ob einer der beiden Vorschläge hilft. (Mit Angabe der Versionsnummer der Steuer-Spar-Erklärung)

    [ 15. Januar 2007, 10:22: Beitrag editiert von: Thomas Collins ]
    Thomas Collins

  4. #4

    Post

    Hallo,
    Klingt ja wie eine Möglichkeit. Kann man eine Version zum Testen bekommen?
    Gruß, Walter

  5. #5

    Post

    Auf unserer Website können Sie sich eine Testversion herunterladen.
    Martin Jung
    Entwicklung und Support

  6. #6

    Post

    Hallo Moderator,
    erst einmal danke für die Tipps!

    Also zu 1.
    Leider kam die selbe Fehlermeldung wenn ich den ps printer von wine anwähle (es macht also keinen unterschied welchen drucker ich nehme)
    zu 2.
    Der Patch geht quitiert dann aber seinen Dienst mit Fehlercode 28 - wobei da dann auf der Website steht ich soll mich wieder bei euch melden

    noch eine Idee?

    Würden eventuell wine debugginfos helfen?

    mfg
    Christian

  7. #7

    Post

    Hallo,
    Habe von der Webseite die Testversion heruntergeladen und mit der kommerziellen Wine Version CrossOver (www.codeweavers.com) installiert. Läuft gut, bis auf das Srollen von Text, kann man aber mit leben. Das Drucken, was ja kritisch zu sein scheint, lässt die Testversion leider nicht zu. Kann man da was machen, so dass ich das auch testen kann?
    Meine Erfahrung mit wine/Crossover ist bis jetzt, dass Windows mit verschiedenen Version durchaus verschieden gut oder schlecht funktionieren. Bin also durch den Bericht von MeFF noch nicht entmutigt.
    Gruß, Walter

  8. #8

    Post

    Hallo,
    ich hatte in einem anderen Thread gelesen, dass an einer nativen Linux-Version gearbeitet würde - was aber schon eine Weile her ist. Ist sowas noch denkbar oder ist WINE auf absehbare Zeit die einzige Lösung?

    Hintergrund: Ich arbeite bei einer Open Source - Firma und überlege, mich selbstständig zu machen. Meine Motivation, mir nur für den Buchführungs- und Steuerkram WINE oder eine VM mit Windows auf den Rechner zu holen, ist relativ niedrig. Andererseits scheint noch kein Hersteller den Markt als groß genug einzuschätzen, dass man hiermit einen Marktvorsprung erzielen könnte (was ich natürlich sehr bedauere). Ich hatte eigentlich gedacht, dass sich durch Suse 10 und den Erfolg von Ubuntu auch die SOHO- und KMU-Anwenderzahl vergrößert hätte.

    [Träum] Neue Source eintragen, das Programm per Mausklick installieren und online registrieren/freischalten/bezahlen.[/Träum]

    Gruß (& gute Nacht)
    Frank

  9. #9

    Post

    Hallo,

    bei mir funktioniert die SSE2007 mittlerweile ohne Probleme. Gerne möchte ich daher anderen Linux-Benutzern helfen, bei denen es noch nicht läuft.

    Bisher hatte ich Probleme mit den Online-Updates, durch eine Akualisierung von WINE auf Version 0.9.32, in der der Konsolen-Modus von verbessert wurde (cmd.exe bei Windows), konnte ich dieses Problem beheben.

    Bei den Updates bin ich auf ein weiteres Problem gestoßen:
    Das Update 12.08 führt eine Abhängigkeit (ich nehme an des Elster-Moduls) auf "msvcp60.dll" ein. Diese DLL wird jedoch nicht mit SSE mitgeliefert und ist in WINE nicht enthalten. Dadurch bricht SSE beim Programmstart ab.
    Das Problem lässt sich durch Herunterladen und Installieren der Bibliothek bei Microsoft oder auf einschlägigen Webseiten lösen. Alternativ kann die Bibliothek auch von einer vorhandenen Windowsinstallation kopiert werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Philipp Sadleder

  10. #10

    Post

    Hallo,
    Das ist ja eine erfreuliche Neuigkeit. Hatte zwischenzeitlich ElsterFormular installiert mit wine 0.9.32 und festgestellt, dass es meinen Drucker nicht mehr erkennt (ging mit älteren Versionen). Musste das Modul winspool.drv.so in /usr/lib/wine durch eine ältere Version ersetzen (0.9.17) um das zu fixen. Wie geht denn das Drucken? Es wurde von MEFF berichtet, dass er damit Problem hatte.

    Vielen Dank,
    Walter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •