Privatkredite als Geldanlage

 - 

Eine ertragreiche Form der Geldanlage als Konkurrenz zu Festgeldanlagen sind die Angebote von Privatkreditvermittlern. Das Prinzip ist dabei einfach: Kapital von privat zur Kreditvergabe an privat.

Diese Form der Kreditvergabe wird auch Crowdlending bezeichnet. Die Urform dieser Kreditvergabe ist der Mikrokredit, der vorwiegend an Firmen in Entwicklungsländern vergeben wurde und noch heute wird. Die wichtigsten Anbieter für Kreditvermittlung von privat an privat in Deutschland sind smava, auxmoney und Crosslend.

Wer nicht nur auf eine gute Verzinsung seiner verliehenen Gelder aus ist, sondern vor allem auf soziale Aspekte wert legt, sollte sich mit dem Angebot der Non-Profit-Organisation Kiva befassen (www.kiva.org).

Geldverleihen für Anfänger

Smava und auxmoney bieten die Möglichkeit, Kapital von Anlegern interessierten Kreditnehmern zur Verfügung zu stellen. Bei den Anbietern handelt es sich nicht um klassische Banken, sondern um freie Vermittler. Daher wird auch immer ein Bankpartner benötigt, um die Geldströme zwischen Anleger und Kreditnehmer abzuwickeln. Dadurch entgehen die Plattformbetreiber einer Genehmigungspflicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Die Angebote einzelner Plattformbetreiber wie beispielsweise smava oder auxmoney sind ähnlich. Je nach den eigenen Wünschen können dann Geldsummen ab 25,– € bis hin zu 100.000,– € über Privatkredite angelegt werden. Üblich sind Kreditwünsche von 1.000,– € bis zu 3.000,– €; manchmal auch höher.

Zu entscheiden ist dann, wie das Kapital verteilt werden soll. Sollen ganze Projekte übernommen werden oder wegen der besseren Risikostreuung doch lieber auf verschiedene Vorhaben verteilt werden? Im Gegensatz zum Festgeld wird bei Kreditplattformen das Geld nicht komplett in einem Rutsch angelegt, sondern stückelt sich gerade bei größeren Anlagesummen auf mehrere Kreditprojekte.

Die Kreditnehmer

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit seinen Kreditwunsch auf den Online-Kreditmarktplätzen zu äußern. Bei den Anfragen können deshalb auch Kreditnehmer mit negativem Schufa-Eintrag sein. Dennoch gibt es Sicherheitsmechanismen, die vor einem Kreditausfall schützen sollen. Hierzu zählt ein Scoring, dass das Kreditrisiko für den Anleger abbildet. So wird für den Kapitalgeber auch klar, welche Risiken er mit seiner Kreditvergabe eingeht. Dabei gilt: je höher das Risiko, desto höher der Zinssatz.

Smava hat zudem einen Anlegerpool eingerichtet. Das heißt, wird ein Kredit nicht mehr bedient, wird der Fehlbetrag des Tilgungsanteils aus dem Anlegerpool ausgeglichen. Das bedeutet gleichzeitig, dass andere Anleger durch eine Reduzierung ihrer Kapitalzinsen dafür einstehen. Allerdings ist dann zunächst trotzdem ein Zinsausfall bei dem betroffenen Anleger vorhanden. Gleichzeitig zum Zahlungsausfall setzt dann ein Forderungsmanagement – egal ob bei smava, auxmoney oder anderen Anbietern – ein, mit dem Ziel, die fehlende Tilgung und Verzinsung einzutreiben. Gelingt das, erhalten alle Anleger wieder die vereinbarten Raten und Erträge überwiesen oder werden über den Anlegerpool intern wieder verrechnet.

Zahlungsausfälle sind ein Haken dieses Modells. Die Risiken sind eben höher als bei einer Festgeldanlage. Dessen sollten sich Anleger immer bewusst sein. Auxmoney gibt z.B. eine Ausfallquote von 4 % der Darlehensforderungen an.

Kontoeröffnung, Ablauf und Anlagestrategie

Der Ablauf bei smava und auxmoney ist ähnlich. Es muss online ein Anlegerkonto eröffnet werden. Die Eröffnung läuft bei smava über die Fidor Bank AG und bei auxmoney über die FinTech Group Bank AG. Ist der Vorgang mit einem PostIdentverfahren abgeschlossen, kann der Anleger loslegen und eine Wunschsumme auf das Konto überweisen.

Wer sich für die Kontoeröffnung bei smava entscheidet, der muss hierfür noch keine Gebühren zahlen. Abgerechnet wird beim Finanzdienstleister nur dann, wenn tatsächlich Geld in Kreditprojekte fließt. Dann wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,35 % der Investitionssumme berechnet. Bei auxmoney betragen die entsprechenden Gebühren 1 %.

Im ersten Schritt macht es natürlich Sinn, erst einmal mit kleineren Summen zu experimentieren. Wichtig ist aber eine eigene Anlagestrategie zu entwickeln, um so eine ausgewogene Auswahl zwischen Risiko und Rendite zu erreichen. Anstatt einer eigenen Anlagestrategie zu folgen, können sich weniger erfahrene Anleger bei smava für zwei Anlagevarianten entscheiden: Das standardisierte Portfolio ermöglicht die Investition über verschiedene Bonitätsklassen hinweg und streut das Risiko. Das Ziel dabei ist es, einen guten Mix aus Risiko und Rendite zu erzielen.

Beim automatisierten Verfahren legt der Anbieter verschiedene Kriterien für seine Geldanlage fest. Ein Gebotsassistent durchforstet dabei die Kartei nach Krediten, die diese Vorgaben erfüllen, und verschickt automatisch Gebote. Bei auxmoney heißt das automatisierte System Porfolio-Builder und funktioniert praktisch genauso wie bei smava.

Beachten sollten Sie, dass Kredite auch nicht vergeben werden können, wenn zu wenig Geldgeber ihr Gebot abgeben. Bei den Online-Plattformen gibt es nur ein ganz oder gar nicht. Wer wirklich von den überdurchschnittlichen Renditechancen bei Privatkreditvermittlern profitieren möchte, sollte schon an Kapital in Höhe einer fünfstelligen Summe denken. Erst dann ist auch durch die Verwaltungsgebühren mit einer ordentlichen Rendite zu rechnen. Je nach Einstellung wird das Kapital dann auf verschiedene Kredite verteilt. Es wird also nicht auf einen Kredit von 10.000,– € als Komplettsumme geboten, sondern z.B. auf 50 Kredite mit jeweils 200,– €.

Sonderform Crosslend

Mit Crosslend können interessierte Anleger bereits ab 250,– € in private Kreditprojekte aus Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden investieren. Der Unterschied zu smava und auxmoney: Es werden sogenannte Notes erworben. Notes sind nichts anderes als Schuldverschreibungen. Bankpartner ist die Fintech Group Bank AG. Die Ansprüche von Kapitalgebern richten sich durch die Schuldverschreibung nicht direkt gegen den Kreditnehmer, sondern gegen das mit der Ausgabe betraute Unternehmen, also Crosslend Securities.

Um über Crosslend sein Geld anzulegen, muss ein sogenanntes Cash-Konto eröffnet werden. Der weitere Ablauf ist vergleichbar zu smava oder auxmoney. Die Renditeaussichten sind ebenfalls mit smava oder auxmoney vergleichbar. Es fällt eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1 % der Investitionssumme an. Aufgrund der Konstruktion über Schuldverschreibungen hängt die Sicherheit auch von der Bonität von Crosslend ab. Diese ist aber schwer einzuschätzen.

Außerdem: Die Verzinsungen der Schuldverschreibungen werden nicht garantiert. Insoweit scheint das Angebot eher für Kapitalanleger mit einer höheren Risikobereitschaft interessant zu sein. Natürlich können Sie sich selbst auch Ihren persönlichen Kreditwunsch über die Online-Marktplätze erfüllen. Allerdings sollten die Zinskonditionen mit klassischen Darlehensangeboten der Banken verglichen werden, denn bei guter Bonität vergeben Banken durchaus günstige Privatkredite.

Weitere News zum Thema

  • Vertrauen in Blinken kann Folgen haben

    [] Wer sich auf den Blinker eines anderen Autofahrers verlässt, ist unter Umständen verlassen. So könnte man ein Urteil des Oberlandesgerichts München vom 15.12.2017 zusammenfassen. mehr

  • Rückabwicklung einer Lebensversicherung

    [] Viele Besitzer von Kapitallebens- und Rentenversicherungen sind unzufrieden mit den Erträgen ihrer Police. Aufgrund hoher Abschlusskosten und schlechter Anlageerträge weisen die Verträge nicht die Renditeentwicklungen auf, die ihnen damals die Versicherungsgesellschaften beim Abschluss in Aussicht gestellt hatten. mehr

  • Autounfall: Wann besteht Anspruch auf einen Mietwagen?

    [] Wer unverschuldet einen Autounfall erleidet, hat in den meisten Fällen Anspruch darauf, dass die Versicherung des Unfallgegners ihm für einen gewissen Zeitraum einen Mietwagen finanziert. Das gilt jedoch längst nicht immer. mehr

  • Bagatellschaden ohne Gutachter

    [] Wer unverschuldet einen Autounfall erleidet, sollte vor der Einschaltung eines Gutachters zur Schadensfeststellung kurz überschlagen, wie viel die Reparatur wohl kosten wird – etwa wenn es nur um eine Beule in der Stoßstange geht. mehr

  • Hohe Entgelte für Basiskonten unzulässig

    [] Unangemessen hohe Gebühren für Basiskonten nach dem Zahlungskontengesetz sind unzulässig. Das entschieden das Landgericht Frankfurt und das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht auf Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbandes hin. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Steuertipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.